USA-Qualifying erst am Sonntag

Aufmacherbild
 

Das Qualifying zum Großen Preis der USA muss aufgrund der starken Regenfälle in Austin auf Sonntag (15 Uhr MESZ) verschoben werden. "Ein Wahnsinnsregen, ich habe so etwas noch nie gesehen. Da kann man nicht fahren", erklärt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff gegenüber "Sky". Nach fünf halbstündigen Verschiebungen, in der viele Fans trotz der monsunartigen Regenfällen an der Strecke ausharren, entschließt sich die Rennleitung letztlich für einen neuen Versuch am Sonntag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen