FIFA-Wahl: Nur sieben Kandidaten

Aufmacherbild
 

Die FIFA veröffentlicht eine Liste mit den Kandidaten für die am 26. Februar geplante Präsidenten-Wahl. Darauf befinden sich aber nur sieben anstelle der acht erwarteten Namen. Es fehlt Ex-Profi David Nakhid aus Trinidad und Tobago, der nicht genügend Unterstützer hat. Ein Ad-hoc-Wahlkommitee entscheidet, wer dieser sieben zur Wahl letztlich zugelassen wird: Prinz Ali bin Al-Hussein, Musa Bility, Jerome Champagne, Gianni Infantino, Salman bin Ibrahim Al Chalifa, Tokyo Sexwale, Michel Platini.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen