FIFA: Blatter wurde einvernommen

Aufmacherbild
 

Die FIFA-Ethikkommission reagiert auf den Vorwurf Joseph Blatters, wonach dem Weltverbandspräsidenten keine Gelegenheit zur Stellungnahme eingeräumt worden wäre. "Herr Blatter wurde am 1. Oktober von Robert Torres von der FIFA-Ethikkommission einvernommen", widerlegt ein Sprecher der Untersuchungskammer die Anschuldigung. "Herr Blatter hatte das Recht, zu sämtlichen offenen Fragen in der notwendigen Ausführlichkeit Stellung zu beziehen." Auf diese Weise sei auch mit Platini verfahren worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen