Soriano schießt die Admira ab

Aufmacherbild
 

Im Keller brennt noch Licht

Aufmacherbild
 

Soriano sicher vom Punkt

Alan vergab in der 36. Minute die Chance auf die neuerliche Salzburger Führung, als er nach Vorlage von Kevin Kampl knapp das Ziel verfehlte.

Auch der zur Pause eingewechselte Valentino Lazaro ließ in der 51. Minute einen Sitzer aus. Auf der Gegenseite schoss Thorsten Schick in der 52. Minute am kurzen Eck vorbei.

Vier Minuten später glückte der Elf von Roger Schmidt die neuerliche Führung.

Ein abgefälschter Freistoß von Ulmer landete bei immer stärker werdendem Regen auf dem Arm von Windbichler, den dafür verhängten Elfmeter verwandelte Soriano sicher.

Soriano zum Dritten

In der Folge entwickelte sich in offener Schlagabtausch, wobei die Salzburger die besseren Möglichkeiten hatten.

Das Tor machte aber zunächst die Admira: Nach einem Eckball versenkte der eingetauschte Wilfried Domoraud den Ball mit einer spektakulären Direktabnahme zum 2:2 im Netz.

Die Antwort folgte in der 90. Minute - Soriano schlenzte einen Freistoß von der Strafraumgrenze ins Kreuzeck und hält nun bei bereits 3. Liga-Saisontreffern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen