FAK: Verwunderung über Pfiffe

Aufmacherbild
 

Austria-Coach Thorsten Fink hat kein Verständnis für die Pfiffe beim 2:1-Sieg gegen Grödig. "Das war nicht gerechtfertigt, wir haben heute hervorragend gespielt", so der Deutsche, der gesteht: "Das ist neu für mich, ist eine neue Erfahrung. Aber ich weiß nicht, wer da lernen muss: Ich oder der eine oder andere, der da pfeift." Doppeltorschütze Gorgon: "Ich bin normalerweise vorsichtig mit Kritik am eigenen Publikum, aber es ist bedenklich, wenn man 2:0 führt und es Pfiffe gegen uns gibt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen