Super League - Modus und Teilnehmer

    • Teilnehmerzahl: 20

    • Teilnehmer: Die zwölf bekannten Gründungsclubs rechnen mit drei weiteren Vereinen, die sich ihrem Kreis anschließen. Diese dann 15 Mannschaften sind gesetzt. Dazu sollen fünf weitere Teams kommen, die sich auf Grundlage ihrer Erfolge in der jeweils vorangegangenen Saison qualifizieren. Nähere Angaben dazu, wie und auf welcher Basis das ablaufen soll, gibt es bisher nicht.

    • Modus: In zwei Zehnergruppen sollen die Teams Heim- und Auswärtsspiele austragen. Die besten drei Teams jeder Gruppe sind sicher im Viertelfinale. Die Teams auf den Plätzen vier und fünf spielen in Hin- und Rückspiel die letzten Plätze für das Viertelfinale aus. Ab da geht es wie in der K.o.-Phase der Champions League weiter, also mit Hin- und Rückspiel im Viertel- und Halbfinale und einem einzigen Finalspiel an einem neutralen Spielort.

    • Terminplan: Die Superliga soll im August beginnen, das Finale ist - ähnlich wie bisher in der Champions League üblich - für Ende Mai angekündigt. Gespielt werden soll nur unter der Woche, damit alle involvierten Mannschaften weiterhin auch an den nationalen Ligen teilnehmen können. Aus der Champions League der UEFA würden sie sich aber verabschieden.

    Die 12 Gründervereine: