Limbacher feiert 1. Sieg seit fast 3 Jahren

Aufmacherbild
 

Skicross-Weltmeisterin Andrea Limbacher gewinnt den zweiten Weltcup-Bewerb in Innichen. Die 26-Jährige setzt sich im Finale vor der Kanadierin Kelsey Serwa und der Französin Alizee Baron durch.

Für Limbacher ist es der insgesamt dritte Weltcup-Erfolg und der erste nach fast drei Jahren (Les Contamines im Jänner 2013).

Bei den Herren errreicht Andreas Matt als bester Österreicher das kleine Finale. Dort muss sich der Flirscher mit dem vierten Platz, also dem achten Gesamtrang begnügen.

"Nach dem gestrigen Ausscheiden im Viertelfinale wollte ich heute unbedingt mehr Heats fahren, weil ich mich auf diesem Kurs sehr wohlfühle und es großen Spaß macht, hier Ski zu fahren", meinte Limbacher.

Für sie war es ein Jahresabschluss nach Maß: "Ich habe das Jahr 2015 mit dem WM-Titel begonnen und beende es mit einem Weltcup-Sieg - und darüber bin ich überglücklich."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare