Weltcup von Rasnov wird nicht nachgeholt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der Skisprung-Weltcup der Damen ist vorzeitig beendet.

Wie die FIS am Montag bekanntgibt, wird der in Rasnov abgesagte Weltcup nicht nachgeholt. Damit waren die Bewerbe in Almaty am vergangenen Wochenende die letzten in dieser Saison.

Sara Takanashi (JPN) gewinnt den Weltcup mit 1610 Punkten vor Daniela Iraschko-Stolz (1139) und Maja Vtic (SLO/908). Jacqueline Seifriedsberger (695) wird vor Chiara Hölzl (632) Vierte.

Die Trophäen werden beim Weltcup-Finale der Herren in Planica (20. März) vergeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare