Hirscher triumphiert in Santa Caterina

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher entscheidet den Slalom in Santa Caterina für sich und feiert seinen insgesamt 36. Weltcupsieg. Damit zieht der 26-Jährige bereits mit Benjamin Raich gleich, der in der ewigen Bestenliste auf Rang 6 liegt. Zudem übernimmt er die Führung im Gesamt-Weltcup.

Der Salzburger, nach dem ersten Durchgang noch auf Platz 3, fährt in der Entscheidung Laufbestzeit und setzt sich 21/100 vor Henrik Kristofersen (NOR) durch.

Halbzeit-Leader Alexander Khoroshilov (RUS) fällt auf Rang 3 (+0,32) zurück. 

Im zweiten Lauf nur 9/100 Sekunden langsamer als Hirscher ist der Niederösterreicher Marc Digruber, der sich damit vom 21. auf den 9. Rang verbessern kann und sein bestes Weltcupergebnis (bisher Rang 15) holt.

Der Tiroler Manuel Feller belegt Rang 16, Michael Matt steigert sich im Finale auf Rang 19., Marco Schwarz scheidet nach verhaltenem 1. Lauf im 2. Durchgang aus.

Für Hirscher es nach zwei zweiten Plätzen in den ersten beiden Saison-Slaloms (Val d'Isere, Madonna) der erste Saisonsieg.

Im Slalom-Weltcup liegt der Salzburger 20 Punkte hinter dem Norweger Kristoffersen auf Rang zwei, im Gesamtweltcup fährt er mit 85 Punkten Vorsprung auf Aksel Lund Svindal nach Adelboden, wo am Wochenende Riesentorlauf und Slalom auf dem Programm stehen.

Der Slalom in St. Caterina liefert spektakuläre Bilder (Bild: Sturz von Giuliano Razzoli). Bild 1 von 11
Bild 2 von 11
Über den Sieg jubelt Marcel Hirscher, der mit Laufbestzeit im Finale noch von Rang drei auf eins springt. Bild 3 von 11
Bild 4 von 11
Bild 5 von 11
Bild 6 von 11
Bild 7 von 11
Bild 8 von 11
Bild 9 von 11
Bild 10 von 11
Bild 11 von 11
LAOLA Meins

Marcel Hirscher

Verpasse nie wieder eine News ZU Marcel Hirscher!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare