ÖSV-Abfahrer im ersten Training weit zurück

Aufmacherbild

Österreichs Herren landen im ersten Training für die Abfahrt in Gröden im geschlagenen Feld.

Mit Othmar Striedinger landet der beste ÖSV-Fahrer mit 1,68 Sekunden Rückstand nur auf Position 19, unmittelbar dahinter klassiert sich Olympiasieger Matthias Mayer (+1,80). Streitberger (22.), Franz (24.), Scheiber (28.), Baumann (29.) und Reichelt (31.) folgen nur knapp dahinter.

Bestzeit fährt der Norweger Aksel Lund Svindal, der Gröden-Spezialist Steven Nyman (USA) 0,23 Sekunden hinter sich lässt.

Ergebnis 1. Abfahrts-Training in Gröden

Pos. Läufer Zeit
1. Aksel Lund Svindal (NOR) 1:59,34 Min
2. Steven Nyman (USA) +0,23 Sek
3. Travis Ganong (USA) 0,42
4. Guillermo Fayed (FRA) 0,68
5. Brice Roger (FRA) 0,70
6. Andreas Sander (GER) 0,78
7. Peter Fill (ITA) 0,81
8. Mattia Casse (ITA) 0,86
9. Marc Gisin (SUI) 0,99
10. Werner Heel (ITA) 1,16
Weiter:
19. Othmar Striedinger (AUT) 1,68
20. Matthias Mayer (AUT) 1,80
22. Georg Streitberger (AUT) 1,91
24. Max Franz (AUT) 1,96
28. Florian Scheiber (AUT) 2,32
29. Romed Baumann (AUT) 2,35
31. Hannes Reichelt (AUT) 2,41
34. Patrick Schweiger (AUT) 2,50
46. Klaus Kröll (AUT) 2,99
47. Vincent Kriechmayr (AUT) 3,10
54. Johannes Kröll (AUT) 3,59
63. Christian Walder (AUT) 4,74
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare