Shiffrin nach Aus: "Das darfst du nicht denken"

Aufmacherbild

Mikaela Shiffrin zeigt sich nach ihrem Ausfall am Weg zum RTL-Sieg in Aspen selbstkritisch.

"Ich habe mich definitiv nicht gut gefühlt, aber ich habe gekämpft. Zwei Tore vor dem Ziel habe ich gedacht: 'Oh Gott, ich kann nicht glauben, dass ich so weit gekommen bin.' So etwas darfst du nicht denken, denn dann passiert sofort etwas Schlechtes", so die 20-Jährige.

Auf ihre Leistung ist sie dennoch stolz: "Auch wenn der Ausfall knapp vor dem Ziel hart ist, gibt das Selbstvertrauen."

"Es war ein dummer Fehler"

"Es ist ja nicht so, dass ich konservativ gefahren bin und zwei Sekunden und damit den Sieg verloren habe. Das habe ich in der Vergangenheit schon gemacht und es ist wirklich schwer, darüber hinwegzukommen", führt die US-Amerikanerin weiter aus.

"Es war ein dummer Fehler und ich weiß, dass ich gut skifahren kann. Es war heute eine gute Erfahrung."

Teilzeit-Vergleich Shiffrin vs. Gut

Abschnitt Gut Shiffrin
1. 15.79 -0.19
2. 20.08 -0.79
3. 12.19 +0.14
4. 11.94 -0.21
1.Lauf 1:00.00 -0.96
1. 15.82 +0.12
2. 20.51 -0.09
3. 12.77 +0.25
4. 13.41 Aus
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare