Hirscher: "Die Leistung von Blacky ist geil"

Aufmacherbild

Marco Schwarz sorgt im Slalom von Madonna di Campiglio als Dritter für eine Sensation.

"Es war eine geile Fahrt", freut sich der 19-Jährige nach seinem ersten Podestplatz im Weltcup. "Zuletzt in Val d'Isere habe ich erstmals Punkte geholt und heute schon am Podest. Ein Wahnsinn." Bisher war Rang 18 (Slalom in Val d'Isere) sein bestes Weltcupergebnis.

Von Teamleader Marcel Hirscher gibt es Lob für den Youngster: "Die Leistung von Blacky ist geil. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht."

"Es ist mir gut aufgegangen"

"Ich habe schon im ersten Lauf voll angedrückt. Ich hab kleine Fehler gemacht - aber so ist man schnell. Es ist mir gut aufgegangen", freut sich Schwarz.

Seine Leistungsexplosion sei auch auf die perfekte Vorbereitung zurückzuführen. "Ich habe gut trainiert und auch eine gute Stabilität drin", erläuterte der dreifache Goldmedaillen-Gewinner der Olympischen Jugenspiele 2012 in Innsbruck."

Marcel Hirscher entgeht im Slalom von Madonna di Campiglio bei Drohnen-Absturz einer Katastrophe. Bild 1 von 14
Der Salzburger bleibt nach der Schrecksekunde fokussiert und fährt noch auf Rang zwei. Bild 2 von 14
Nicht zu schlagen ist Henrik Kristoffersen! Der Norweger dominiert den 1. Lauf und gewinnt mit 1,25 Sekunden Vorsprung. Bild 3 von 14
Für die Sensation des Rennens sorgt Marco Schwarz, der von Rang 17 nach dem 1. Durchgang aufs Podest fährt - erstmals in seiner Karriere. Bild 4 von 14
Bild 5 von 14
Bild 6 von 14
Bild 7 von 14
Bild 8 von 14
Bild 9 von 14
Bild 10 von 14
Bild 11 von 14
Bild 12 von 14
Bild 13 von 14
Bild 14 von 14
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare