Kostelic setzt seine Karriere fort

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Ivica Kostelic hat eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen.

Das kroatische Ski-Aushängeschild will seine Karriere bis zu den Olympischen Spielen 2018 fortsetzen. "Wenn möglich, will ich bis Pyeongchang weitermachen", sagt der 36-Jährige in einem Interview mit "Sportske Novosti".

Im April hatte Kostelic angekündigt, zumindest bis Jänner weiterfahren zu wollen, sofern es seine Gesundheit zulässt. "Es ist mein großer Wunsch noch einmal bei meinem Heimrennen in Zagreb zu fahren", hieß es damals.

Kostelic, der 1998 sein Weltcup-Debüt feierte, blickt auf zahlreiche Knie-Verletzungen zurück. Seine bisher größten Erfolge waren der Gewinn des Gesamtweltcups 2010/11 sowie der WM-Titel im Slalom in St. Moritz 2003. Insgesamt gewann er 26 Weltcup-Rennen, das letzte am 10. März 2013 in Kranjska Gora. 


Anna Veith spricht bei LAOLA1 über ihre Comeback-Pläne:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare