ÖSV-Abfahrer im Abschlusstraining zurück

Aufmacherbild

Österreichs Abfahrer liegen im dritten Training für die Abfahrt in Lake Louise (Samstag, 19:30 Uhr) zurück.

Hannes Reichelt landet als bester ÖSV-Läufer auf Rang neun, auf die Bestzeit fehlen ihm 99 Hundertstel. Klaus Kröll belegt mit 1,48 Sekunden Rückstand vor Max Franz (+1,54 Sek) Rang 14, Streitberger und Baumann reihen sich auf Rang 19 und 20 ein.

Schnellster ist neuerlich Kjetil Jansrud. Der Norweger verweist seinen Landsmann Aksel Svindal um 0,35 Sekunden auf Rang zwei.

Reichelt hofft auf weitere Steigerung

"Das war bisher auf jeden Fall meine beste Fahrt", meint Reichelt nach Rang neun. "Ich hoffe, dass ich mich noch steigern kann, dass es noch weiter nach vorne geht."

Zweitbester ÖSV-Mann im dritten Trainingslauf ist Klaus Kröll. "Es geht in die richtige Richtung, das war viel besser als in den letzten zwei Tagen. Ich hoffe morgen natürlich auf eine Steigerung", meinte der steirische Routinier, der mit einem Top-Ten-Platz spekuliert.

Ergebnis 3. Training

Pos Läufer Zeit
1. Kjetil Jansrud (NOR) 1:47,72 Min.
2. Aksel Lund Svindal (NOR) + 0,35 Sek
3. Guillermo Fayed (FRA) 0,51
4. Steven Nyman (USA) 0,58
. Erik Guay (CAN) 0,58
9. Hannes Reichelt (AUT) 0,99
14. Klaus Kröll (AUT) 1,48
15. Max Franz (AUT) 1,54
20. Georg Streitberger (AUT) 1,80
21. Romed Baumann (AUT) 1,84
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare