Nächster Abfahrtsstar womöglich schwer verletzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der Verletzungsteufel schlägt auch in Kvitfjell (NOR) zu.

Am vorletzten Wochenende der Ski-Saison kommt Guillermo Fayed beim zweiten Abfahrtstraining am Zielsprung zu Sturz. Der Franzose verletzt sich dabei am rechten Knie und muss mit dem Helikopter abtransportiert werden.

Der Schnellste ist Kjetil Jansrud (NOR), der sich 0,52 Sekunden vor Peter Fill (ITA) und 0,57 Sekunden vor Aleksander Aamodt Kilde (NOR) durchsetzt.

Bester ÖSV-Fahrer ist Vincent Kriechmayr an der siebten Stelle (+0,96).

Klaus Kröll (+1,34) belegt vor Romed Baumann (+1,37) Rang zwölf. Hannes Reichelt verliert wie Rückkehrer Max Franz über zwei Sekunden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare