Saisonende für Nachwuchs-Kombinierer Steindl

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Fabian Steindl ist die Saison früher zu Ende, als geplant.

Der 21-Jährige kommt im Sprungtraining in der Ramsau zu Sturz. Eine Untersuchung am Sanatorium Hochrum zeigt, dass er sich einen einen Abriss der Gelenkslippe im rechten Schultergelenk zugezogen hat. Eine Operation ist nicht notwendig, der Tiroler muss allerdings sechs Wochen pausieren.

Steindl bestritt in dieser Saison acht Weltcupbewerbe. In Lillehammer erreichte er mit Rang 16 sein bisher bestes Karriereergebnis.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare