ÖSV-Kombinierer in der Ramsau geschlagen

Aufmacherbild

Österreichs Kombinierer verpassen im ersten Bewerb in der Ramsau den anvisierten Podestplatz.

Lukas Klapfer und Bernhard Gruber halten bis kurz vor Schluss mit den Topleuten mit, im Zielsprint fehlt ihnen aber die Kraft. Klapfer wird Zehnter, Gruber Zwölfter. Mit Wilhelm Denifl (15.), Philipp Orter (16.) und Fabian Steindl (20.) landen drei weitere ÖSV-Athleten in den Top-20.

Der Sieg geht nach Fotofinish-Entscheid an Magnus Moan (NOR) vor seinen Landsleuten Magnus Krog und Jarl Magnus Riiber.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare