Spektakuläres Ende beim Seefeld-Triple

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Sieger beim Nordic Combined Triple heißt zum dritten Mal in Folge Eric Frenzel.

Bei dichtem Schneetreiben kommt der Deutsche beim letzten Sprung dieses Wochenendes zu Sturz und geht mit einer knappen Minute Rückstand auf Akito Watabe in den abschließenden 10km-Langlauf. Dort stürzt der Japaner, der am Ende stehend K.o. ist.

Frenzel zieht 200 Meter vor dem Ziel vorbei und siegt vor Watabe. Bernhard Gruber wird als bester Österreicher vor Lukas Klapfer und Philipp Orter Zehnter.

Im Sprint um Rang drei kommt der Deutsche Johannes Rydzek auf der tiefen Loipe zu Sturz und schimpft im Ziel, sein Landsmann Fabian Rießle komplettiert schlussendlich das Podest beim Saison-Highlight der Kombinierer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare