Tritscher mit starker Leistung im Toblach-Sprint

Aufmacherbild
 

Bernhard Tritscher beschert dem ÖSV-Langlauf-Team beim Sprint in Toblach ein Spitzenergebnis.

Der 27-jährige Salzburger scheitert erst im Semifinale und landet schlussendlich auf dem starken zehnten Platz. Für Jubel bei den Fans sorgt Federico Pellegrino, dem ein Heimsieg gelingt. Dahinter folgen der US-Amerikaner Simeon Hamilton sowie überraschend der Brite Andrew Young.

Bei den Damen siegt Maiken Caspersen Falla vor Ingvild Flugstad Östberg (beide NOR) und Stina Nilsson (SWE).

Für die weiteren ÖSV-Vertreter ist in der Qualifikation Schluss. Youngster Luis Stadlober scheitert als 32. nur knapp, Dominik Baldauf wird 39.

Bei den Damen landet Teresa Stadlober auf Position 48, Nathalie Schwarz wird 52.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare