Baum rettet brasilianisches Team

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Brasiliens Langlauf-Nationalteam hat bei einem Autounfall am Samstag in Filzmoos im Salzburger Pongau Riesenglück.

Der Mietwagen mit neun Insassen schlittert auf der vereisten Fahrbahn über eine Böschung und bleibt an einem Baum hängen, der verhindert, dass das Gefährt in einen 250 Meter tiefen Graben stürzt. Dies geht aus den Berichten der Polizei Salzburg hervor. Alle kommen unverletzt davon.

Der stark beschädigte Bus wird vom Abschleppdienst und der Feuerwehr geborgen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare