ÖEHV zentralisiert Trainerausbildung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Eishockeyverband (ÖEHV) stellt seine Trainer-Ausbildung neu auf.

Ab 1. Mai werden die bisherige A- und B-Lizenz durch ein Eishockeytrainer-Diplom ersetzt. 

Die Diplom-Ausbildung wendet sich zunächst an 20 ehemalige und noch aktive Nationalteam- und Bundesliga-Spieler und erfolgt durch die Bundessportakademie Wien (BSPA Wien) in Zusammenarbeit mit dem finnischen Verband, der als Kooperationspartner gewonnen werden konnnte.

Zu Finnlands Verband pflegt der ÖEHV seit der Verpflichtung des finnischen Sportdirektors Alpo Suhonen einen besonderen Kontakt, die Kooperation ist auf drei Jahre ausgelegt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare