Finnland krönt sich zum U20-Weltmeister

Aufmacherbild

Finnland gewinnt vor heimischem Publikum die U20-Eishockey-Weltmeisterschaft.

Die Gastgeber besiegen im Finale in Helsinki die russische Mannschaft mit 4:3 nach Verlängerung. Kasperi Kapanen schießt seine Mannschaft nach nur 93 Sekunden in der Overtime zum Titel. Für Finnland ist es nach 1987, 1998 und 2014 der vierte Triumph.

Die USA gewinnen das Spiel um Bronze gegen Schweden klar mit 8:3. 

Titelverteidiger Kanada scheiterte bereits im Viertelfinale mit 5:6 an Finnland.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare