Vanek-Tor bei Wild-Niederlage

Aufmacherbild

Freud und Leid in der NHL für Thomas Vanek. Der ÖEHV-Legionär bringt Minnesota Wild zu Hause gegen die Vancouver mit seinem 9. Saisontor per Slapshot (13./PP) in Führung, am Ende unterliegt sein Team den Canucks jedoch 2:3. Matchwinner ist Vrbata mit einem Doppelpack.

"Wir haben einen Sieg erwartet, haben es uns aber nicht erarbeitet", so Vanek.

Michael Raffl unterliegt mit den Philadelphia Flyers bei den New York Islanders 1:3. Der Villacher bleibt in 17:20 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare