Sieg für Raffl, Vanek verliert

Aufmacherbild
 

Sieg und Niederlage für Österreichs Eishockey-Asse in der NHL.

Michael Raffl fährt mit seinen Philadelphia Flyers gegen die Nashville Predators einen knappen 3:2 (1:1, 0:0, 1:1, 1:0)-Sieg nach Verlängerung ein. Das Siegtor erzielt Shayn Gostisbehere (65.). Raffl bleibt ohne Scorerpunkt.

Weniger gut läuft es hingegen für Thomas Vanek: Der Steirer kassiert mit Minnesota mit der 1:3-Heimpleite gegen die Winnpeg Jets die bereits fünfte Niederlage aus den letzten sechs Spielen.

Die Florida Panthers gewinnen gegen die New York Islanders mit 3:2 (1:0, 1:0, 0:2, 0:0) nach Penalty-Schießen.

Kurios: Die ersten neun Penaltys finden allesamt den Weg ins Tor. Erst ein Save von Panthers-Goalie Roberto Luongo gegen Brock Nelson sichert den Gastgebern den knappen Sieg. 

Detroit setzt sich gegen Edmonton mit 4:3 (0:0, 3:2, 0:1, 1:0) in der Overtime durch. Die Dallas Stars siegen zuhause gegen die Vancouver Canucks mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) im Penalty-Schießen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare