NHL-Niederlagen für Vanek und Grabner

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sportlich schwierige Zeiten durchleben in der NHL aktuell Thomas Vanek und Michael Grabner, die in der Nacht auf Sonntag ohne Scorerpunkt bleiben.

Die Minnesota Wild (23-17-8) unterliegen bei den San Jose Sharks mit 3:4 und rutschen in der Eastern Conference weiter ab. Hertl (2.), Donskoi (33./PP), Ward (34.) und Pavelski (59.) bzw. Porter (14.), Coyle (20./PP) und Stoll (53.) treffen.

Grabner kassiert mit den Toronto Maple Leafs (17-20-9) eine 2:3-Niederlage im Penaltyschießen gegen Montreal.

Wie Vanek (3 Torschüsse in 16:03 Minuten) bleibt auch der Villacher (kein Torschuss in 17:13 Minuten) ohne Scorerpunkt. Die Montreal Canadiens, die zuletzt fünf Spiele ohne Sieg waren, gehen durch David Desharnais (2.) und Tomas Fleischmann (19.) 2:0 in Führung, Nazem Kadri (29.) und Joffrey Lupul (45.) erzwingen mit ihren Treffern den 2:2-Ausgleich.

Im Penaltyschießen sorgt Lars Eller mit seinem Tor in der 5. Serie für die 3:2-Entscheidung zugunsten der Canadiens.

Colorado überholt Minnesota

Colorado Avalanche zieht im NHL-Westen mit einem 3:1 in Dallas an den Minnesota Wild vorbei auf den 5. Tabellenplatz. Arizona besiegt die Los Angeles Kings mit 3:2, Edmonton unterliegt Nashville 1:4.

Boston setzt sich im Penaltyschießen mit 3:2 gegen NHL-Schlusslicht Columbus durch. Die Anaheim Ducks siegen bei den Detroit Red Wings mit 4:3. Ryan Kessler und Corey Perry treffen für die Ducks im Doppelpack.

Florida besiegt Tampa Bay 5:2, die New Jersey Devils siegen in Winnipeg mit 3:1.

 

 

LAOLA Meins

Thomas Vanek

Verpasse nie wieder eine News ZU Thomas Vanek!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Michael Grabner

Verpasse nie wieder eine News ZU Michael Grabner!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare