Blues gewinnen NHL-Schlager bei den Kings

Aufmacherbild

In einem ausgeglichenen Spitzenspiel der NHL Western Conference feiern die St. Louis Blues einen 2:1-Shootout-Erfolg bei den Los Angeles Kings.

Der Slowene Anze Kopitar (30.) schießt die Kings in Führung, Alex Pietrangelo (33.) erzielt den Ausgleich. Im Penaltyschießen sorgt Troy Brouwer mit seinem Treffer in der 7. Serie für die Entscheidung. Die Blues (24-14-7) ziehen an Punkten mit den Kings (26-12-3) gleich.

Ottawa setzt sich gegen Boston 2:1 nach OT durch, Pittsburgh siegt in Montreal 3:1.

Pens-Goalie Marc-Andre Fleury glänzt mit 33 Saves. Hornqvist (28./PP) schießt Pittsburgh in Führung. Nach dem Ausgleich durch Subban (31.) sorgen Rust (36.) und Fehr (60./SH/EN) mit ihren Toren für die Entscheidung.

Tampa Bay gewinnt in Vancouver mit 3:2 nach Verlängerung. Arizona schießt Nashville mit 4:0 vom Eis, Columbus mus sich Carolina mit 3:4 in der Overtime geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare