Komarek bei Niederlage gegen Heinrich verletzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die sensationelle Serie der Malmö Redhawks in der SHL ist gerissen.

Nach sieben Siegen zum Saisonstart kassiert das Team von ÖEHV-Legionär Konstantin Komarek eine 4:5-Niederlage bei Örebrö, wo mit Dominique Heinrich ebenfalls ein Österreicher unter Vertrag steht.

Komarek scheidet im ersten Drittel angeschlagen aus. Eine längere Verletzung wäre besonders bitter, da der 23-Jährige einen hervorragenden Saisonstart erwischte und in den ersten sieben Spielen drei Tore sowie drei Assists verbuchte.

Damit ist der im Sommer von RB Salzburg in den hohen Norden gewechselte Wiener einer der besten Scorer seines Teams und auch der starken schwedischen Liga.

Sein Landsmann Heinrich hält in sechs Einsätzen bei einem Tor, auf seine erste Vorlage wartet der Verteidiger noch. Sein Klub Örebrö verbessert sich durch den zweiten Saisonsieg von Platz 13 auf Rang 11.

VIDEO - Baby heizt Spielern mit Fistpump ein:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare