Metallurg Magnitogorsk ist KHL-Meister

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Metallurg Magnitogorsk sichert sich mit einem 4:3-Gesamtsieg in der Best-of-Seven-Finalserie gegen CSKA Moskau den Meistertitel der 2008 gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga (KHL).

Die Truppe von Head Coach Ilia Vorobiev gewinnt das finale siebente Duell in Moskau mit 3:1 (1:0,1:1,1:0). Evgeny Timkin, der auch das 1:0 macht, sorgt mit einem Emptynet-Tor kurz vor Schluss für die Entscheidung.

Damit holt Metallurg Magnitogorsk den Gagarin-Pokal zum zweiten Mal nach 2014.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare