KAC verkürzt in der Halbfinal-Serie gegen Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der KAC verkürzt in der EBEL-Halbfinal-Serie auswärts gegen RB Salzburg auf 1:2.

Die Klagenfurter gewinnen Spiel 3 dank eines spätes Treffers mit 3:2. Pance (3.) bringt die Kärntner früh in Führung, aber Sondell (5./PP) gelingt postwendend der Ausgleich. Popovic (12.) bringt die Rotjacken erneut in Front, aber Thomas (19./PP) kann noch vor der Pause egalisieren.

Danach verflacht die Partie etwas, als schon alles auf eine Overtime hindeutet, gelingt Stefan Geier (59.) das Goldtor für den KAC.

Eine starke Leistung liefert bei seinem ersten kompletten Play-off-Einsatz KAC-Schlussmann David Madlener mit einer Save-Quote von 91,3 Prozent ab.

"Wir haben gewusst, wenn wir 0:3 in Rückstand geraten, wird es sehr schwer. Wir haben diesen Sieg dringend gebraucht. Die Freude ist sehr groß", sagt der Vorarlberger im ServusTV-Interview.


So sieht man als Goalie nicht wirklich gut aus:


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: RB Salzburg gewinnt Schlager gegen Austria

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare