Kanadischer Coach und Stürmer für Fehervar

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Nach dem überraschenden Aus von Tyler Dietrich fackelt Fehervar AV19 nicht lange und hat schon einen neuen Head Coach.

Benoit Laporte wird die Agenden beim ungarischen EBEL-Klub übernehmen. Der 56-jährige Kanadier kommt von den Langnau Tigers (NLA) und war zuvor fünf Jahre bei den Hamburg Freezers (DEL).

Im Gepäck hat er einen Landsmann. Adam Courchaine wird für die Magyaren stürmen. Den 32-Jährigen kennt man in der EBEL von einem Drei-Spiele-Auftritt bei den Graz99ers vor vier Jahren.


LAOLA Meins

EBEL

Verpasse nie wieder eine News ZU EBEL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Beeindruckender ist aber die Tatsache, dass sich Courchaine 2013/14 zum Topscorer der DEL krönte. In 56 Partien brachte er es auf 79 Punkte (30 Tore, 49 Assists) für die Krefelder Pinguine.

Insgesamt hat er in 400 DEL-Spielen zwischen 2007 und 2015 361 Punkte zu Buche stehen. Vergangene Saison war er allerdings beim tschechischen HK Mountfield in Hradec Kralove engagiert (17 Tore, 14 Assists in 54 Spielen).


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare