ÖSV-Staffel schwer geschlagen

Aufmacherbild

Für Österreichs Biathlon-Staffel ist bei der Generalprobe vor der WM in Oslo nichts zu holen.

Ohne Simon Eder (geschont) und Dominik Landertinger (nicht in den USA dabei) kommt das ÖSV-Team in Presque Isle nicht über Platz neun hinaus. Sven Grossegger, Lorenz Wäger, David Komatz und Julian Eberhard verlieren mehr als drei Minuten auf Sieger Norwegen.

Komatz und Eberhard müssen jeweils eine Strafrunde absolvieren, zusätzlich braucht das rot-weiß-rote Quartett 15 Nachlader.

Die Norweger Lars Helge Birkeland, Erlend Bjöntegaard, Johannes Thingnes Boe und Tarjei Boe benötigen nur sieben Nachlader und siegen 30,1 Sekunden vor Frankreich (0+2) sowie 42,6 Sekunden vor Deutschland (0+11).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare