Aich/Dob im MEVZA-Cup-Final4

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der SK Posojilnica Aich/Dob schafft mit einem 3:0 gegen den slowenischen Meister ACH Volley Ljubljana den Einzug ins MEVZA-Cup-Final4.

Die Kärntner Vorjahrsfinalisten fertigen den Champions-League-Teilnehmer 25:20, 25:22 und 25:23 ab.

"Das war eine unglaubliche Leistung. Eine solche Mannschaft, die sich zuletzt noch verstärkt hat, derartig zu dominieren, ist einfach sensationell. Alle Spieler haben heute überzeugt", so Sportdirektor Martin Micheu.

"Herausragend war allerdings Danijel Koncilja. Unser Vizeeuropameister ist heute explodiert und hat 24 Punkte erzielt. Wir haben unser erstes Ziel erreicht."

Die Kärntner sichern sich damit auch zumindest Platz drei im Grunddurchgang.

Die unterlegenen Slowenen waren bereits ebenso wie Titelverteidiger Hypo Tirol für das Final-Turnier qualifiziert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare