Wozniacki feiert in Tokio 24. Sieg auf WTA-Tour

Aufmacherbild Foto: © getty

Über ein Jahr lang musste Caroline Wozniacki auf ihren 24. Titel auf der WTA-Tour warten.

Die 26-jährige Dänin gewinnt das Endspiel der Pan Pacific Open in Tokio gegen die Lokalmatadorin Naomi Osaka nach 1:46 Stunden mit 7:5 und 6:3. Wozniacki hatte bei dem mit einer Million Dollar dotierten Premier-Turnier bereits 2010 triumphiert.

"Es ist das letzte Spiel des Turniers und ich wollte einfach raus gehen und es genießen", sagt die aktuelle Nummer 28 der Welt unmittelbar nach ihrem Triumph.

Für ihre 18-jährige Gegnerin, die erstmals in einem WTA-Finale stand, ist Wozniacki voll des Lobes: "Sie wird eine große Spielerin werden. Ich habe keinen Zweifel, dass wir sie noch in sehr vielen Finalspielen sehen werden."

Arruabarrena siegt in Seoul

Die Baskin Lara Arruabarrena holt sich beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier in Seoul ihren zweiten Titel auf der WTA-Tour. Die Weltranglisten-90. setzt sich in einem kuriosen Finale gegen die als Nummer fünf gesetzte Rumänin Monica Niculescu mit 6:0, 2:6, 6:0 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare