Kerber macht Oberschenkel zu schaffen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber muss auf das WTA-Turnier in Birmingham verzichten.

Eine wieder aufgetretene Oberschenkelverletzung zwingt die Deutsche zur Absage. Auch die Wimbledon-Generalprobe in Eastbourne sei in Gefahr, so Kerber.

Die Australian- und US-Open-Siegerin hatte am Samstag in Halle gemeinsam mit Thomas Muster ein Show-Doppel gegen Michael Stich und Barbara Schett mit 7:6, 3:6 und 12:10 gewonnen. "Ich habe die Verletzung am Samstagabend richtig gespürt. Es ist der linke Oberschenkel, das gleiche wie in Madrid", erklärt Kerber, die wegen der Blessur am 10. Mai in Spaniens Hauptstadt aufgeben musste.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare