Serena Williams scheitert im Miami-Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Faustdicke Überraschung beim WTA-Premier in Miami!

Serena Williams ist im Achtelfinale ausgeschieden. Die Nummer eins der Welt und achtfache Turniersiegerin muss sich Svetlana Kuznetsova geschlagen geben. Die Russin setzt sich in drei Sätzen durch. Zwar gewinnt Williams den ersten Satz im Tiebreak, danach geht die 34-jährige Amerikanerin aber sang- und klanglos unter und macht nur mehr drei Games.

Kuznetsova zieht schlussendlich mit 6:7 (3), 6:1 und 6:2 ins Viertelfinale ein.

Williams verpasste somit den 751. Sieg ihrer Karriere.

Die US-Amerikanerin, die zuletzt dreimal in Folge in Miami triumphiert hatte, schien mit Fortdauer des Matches Probleme zu bekommen, ihr unterliefen insgesamt 50 Fehler und 9 Doppelfehler. Williams wartet 2016 noch auf ihren ersten Titel, die zwei heurigen Niederlagen zuvor hatte sie in den Finali der Australian Open und in Indian Wells bezogen.

Neben der Nummer eins scheidet mit Agnieszka Radwanska auch die Nummer zwei der Welt aus.  Die Polin unterlag der Schweizerin Timea Bacsinszky 6:2, 4:6, 2:6. Simona Halep (ROM-5) erreichte dagegen sicher das Viertelfinale.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare