Thiem auf "Du und Du" mit Sport-Superstars

Aufmacherbild

Für Dominic Thiem läuft zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon alles nach Maß.

Der 22-Jährige feiert nicht nur einen souveränen 7:5, 6:4, 6:4-Sieg über den Deutschen Florian Mayer und nimmt Revanche für die Halbfinal-Niederlage in Halle vor zwei Wochen, ihm wird auch die Ehre zuteil, zwei seiner Idole zu treffen.

Der ÖTV-Star bekam beim wichtigsten Rasen-Turnier der Welt Besuch von "Herminator" Hermann Maier und traf zudem die Torhüter-Ikone Petr Cech.

Die besten Bilder von Wimbledon 2016:

Bild 1 von 91 | © getty
Bild 2 von 91 | © getty
Bild 3 von 91 | © getty
Bild 4 von 91 | © getty
Bild 5 von 91 | © getty
Bild 6 von 91 | © getty
Bild 7 von 91 | © getty
Bild 8 von 91 | © getty
Bild 9 von 91 | © getty
Bild 10 von 91 | © getty
Bild 11 von 91 | © getty
Bild 12 von 91 | © getty
Bild 13 von 91 | © getty
Bild 14 von 91 | © getty
Bild 15 von 91 | © getty
Bild 16 von 91 | © getty
Bild 17 von 91 | © getty
Bild 18 von 91 | © getty
Bild 19 von 91 | © getty
Bild 20 von 91 | © getty
Bild 21 von 91 | © getty
Bild 22 von 91 | © getty
Bild 23 von 91 | © getty
Bild 24 von 91 | © getty
Bild 25 von 91 | © getty
Bild 26 von 91 | © getty
Bild 27 von 91 | © getty
Bild 28 von 91 | © getty
Bild 29 von 91 | © getty
Bild 30 von 91 | © getty
Bild 31 von 91 | © getty
Bild 32 von 91 | © getty
Bild 33 von 91 | © getty
Bild 34 von 91 | © getty
Bild 35 von 91 | © getty
Bild 36 von 91 | © getty
Bild 37 von 91 | © getty
Bild 38 von 91 | © getty
Bild 39 von 91 | © getty
Bild 40 von 91 | © getty
Bild 41 von 91 | © getty
Bild 42 von 91 | © getty
Bild 43 von 91 | © getty
Bild 44 von 91 | © getty
Bild 45 von 91 | © getty
Bild 46 von 91 | © getty
Bild 47 von 91 | © getty
Bild 48 von 91 | © getty
Bild 49 von 91 | © getty
Bild 50 von 91 | © getty
Bild 51 von 91 | © getty
Bild 52 von 91 | © getty
Bild 53 von 91 | © getty
Bild 54 von 91 | © getty
Bild 55 von 91 | © getty
Bild 56 von 91 | © getty
Bild 57 von 91 | © getty
Bild 58 von 91 | © getty
Bild 59 von 91 | © getty
Bild 60 von 91 | © getty
Bild 61 von 91 | © getty
Bild 62 von 91 | © getty
Bild 63 von 91 | © getty
Bild 64 von 91 | © getty
Bild 65 von 91 | © getty
Bild 66 von 91 | © getty
Bild 67 von 91 | © getty
Bild 68 von 91 | © getty
Bild 69 von 91 | © getty
Bild 70 von 91 | © getty
Bild 71 von 91 | © getty
Bild 72 von 91 | © getty
Bild 73 von 91 | © getty
Bild 74 von 91 | © getty
Bild 75 von 91 | © getty
Bild 76 von 91 | © getty
Bild 77 von 91 | © getty
Bild 78 von 91 | © getty
Bild 79 von 91 | © getty
Bild 80 von 91 | © getty
Bild 81 von 91 | © getty
Bild 82 von 91 | © getty
Bild 83 von 91 | © getty
Bild 84 von 91 | © getty
Bild 85 von 91 | © getty
Bild 86 von 91 | © getty
Bild 87 von 91 | © getty
Bild 88 von 91 | © getty
Bild 89 von 91 | © getty
Bild 90 von 91 | © getty
Bild 91 von 91 | © getty

Maier besucht Thiem

"Sein Name ist Maier, Hermann Maier! Unerwartet hohen Besuch habe ich von einem der größten Sportler Österreichs erhalten", freut sich Thiem über das Treffen mit der Ski-Allzeitgröße.

Für die Nummer acht der Tennis-Welt ging damit ein Traum in Erfüllung. Es sei ein "unfassbares Gefühl für mich, mit solchen Giganten aus Sport und Buisness zu verkehren." Maier und er haben "ein paar Sonnentänze gemacht und hoffen, dass diese Wirkung zeigen!"

Das taten sie, denn Thiem ließ sich von den Regenunterbrechungen auf dem "Heiligen Rasen" nicht irritieren und ließ dem Deutschen Mayer keine Chance. Vor allem das Service des Niederösterreichers funktionierte exzellent und war ein Garant für den klaren Erfolg.

Dominic Thiem vs. Jiri Vesely – Donnerstag LIVE im LAOLA1-Ticker (3. Match nach 14 Uhr)

Treffen mit Cech

Nicht minder begeistert dürfte er gewesen sein, als er vor kurzem Cech traf. Thiem ist bekanntlich riesiger Fan des FC Chelsea, für den der Torhüter von 2004 bis 2015 zwischen den Pfosten stand. Mit den "Blues" gewann der Tscheche u.a. die Champions League (2012) und die Europa League (2013).

Kleiner Wermutstropfen: Nachdem der 34-Jährige, der mit seinem Nationalteam bei der EURO in der Gruppenphase scheiterte und daher Zeit für einen Besuch in Wimbledon hatte, sein Stammleiberl an der Stamford Bridge verlor, wechselte er zum Londonder Stadtrivalen Arsenal.

Zu guter Letzt wurde Österreichs Tennis-Aushängeschild auch noch eine große Ehre zuteil. Der FC Chelsea, der ihm bereits vor einigen Wochen auf seiner Amerika-Tour ein paar Zeilen auf seiner offiziellen Homepage widmete, schenkte dem Edel-Fan ein Trikot mit der Nummer 99.

Stolz wie Oscar ließ sich Thiem ablichten. "Viel Glück für Chelsea-Fan Dominic Thiem in Wimbledon", schrieben die "Blues" auf "Twitter".


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare