Bresnik nach Auslosung: "Ein absolutes Hammerlos"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Auf Dominic Thiem wartet zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon mit Florian Mayer (Dienstag) ein echter Prüfstein.

"Das ist ein absolutes Hammerlos", erklärt sein Coach Günter Bresnik der APA. "Alle Gesetzten hatten Mayer sicher ganz oben auf der Liste jener Spieler, auf die sie nicht in der ersten Runde treffen wollten."

Der Deutsche gewann zuletzt das Rasen-Turnier in Halle und schlug dabei im Halbfinale Thiem in zwei Sätzen. Seine Rasenbilanz lautet 33:18, in dieser Saison 9:1.

Trotz des Turniersiegs von Thiem in Stuttgart rückt Bresnik die Erwartungshaltung zurecht: "Dominic ist die Nummer acht der Welt, aber auf Rasen sicher nicht Top-10-Spieler."

Im Duell mit Mayer sieht er seinen Schützling als "Außenseiter, aber nicht als gravierenden Außenseiter." Im Halle-Halbfinale sei Thiem mit einer Knie-Verletzung gehandicapt gewesen, zudem war der Rücken verspannt.

Frühes Aus wäre "keine Tragödie"

Bei der laut Bresnik extrem schlechten Auslosung wäre ein Erstrunden-Out keine Tragödie. Es würde Thiem bis zum Turnier in Hamburg eine Ruhepause bringen.

"Er hatte eine extrem harte erste Jahreshälfte. Was er da erreicht hat, ist von der Leistung her weit über Österreichs Fußball-Team zu stellen." Wann es bei einem längeren Wimbledon-Verbleib mal eine Woche Pause geben könnte, möchte Bresnik kurzfristig entscheiden.

Ivanovic, Wozniacki und Co. ziehen bei der Pre-Wimbledon-Party alle Blicke auf sich. Die besten Bilder:

© getty

Donna Vekic

© getty

Caroline Wozniacki

© getty

Daniela Hantuchova

© getty

Heather Watson

© getty

Garbine Muguruza

© getty

Serena Williams

© getty

Eugenie Bouchard

© getty

Donna Vekic

© getty

Katie Swan

© getty

Angelique Kerber

© getty

Jelena Jankovic

© getty

Sorana Cirstea und Sloane Stephens

© getty

Petra Kvitova

© getty

Madison Keys

© getty

Nicole Gibbs

© getty

Sorana Cirstea

© getty

Ana Ivanovic

© getty

Sorana Cirstea und Santiago Giraldo

© getty

Katie Piper

© getty

Bethanie Mattek-Sands

© getty

Caroline Wozniacki

© getty

Naomi Broady

© getty

Jelena Jankovic

© getty

Anna Karolina Schmiedlova und Belinda Bencic

© getty

Simona Halep

© getty

Roberta Vinci

© getty

Belinda Becic

© getty

Lucie Safarova

© getty

Alize Cornet

© getty

Donna Vecic

© getty

Eugenie Bouchard

© getty

Heather Watson

© getty

Tallia Storm (Musikerin)

© getty

Ana Ivanovic

© getty

Bethanie Mattek-Sands

© getty

Timea Bacsinsky

© getty

Caroline Wozniacki

© getty

Heather Watson

© getty

Kurze Pause und gutes Training

Ins dritte Major-Turnier des Jahres gehe Thiem aber jedenfalls erholt. Nach der Abreise aus Halle hat der Lichtenwörther am Montag eine Rasen-Exhibition auf Mallorca gegen den Spanier Feliciano Lopez verloren, danach sei er weitergereist und habe bis Mittwochabend nichts gemacht. Bresnik: "Dann hat er gegen Zverev (Anm.: Alexander/GER), Pouille (Lucas/FRA) und wieder Zverev gut trainiert."

Am Mittwochabend schaute Thiem im Londoner Leicester Square Hotel in orangen Sportschuhen sowie Hosen und einer Bomber-Jacke jeweils in Schwarz gekleidet bei einer Karaoke-Party vorbei. Dort ließ sich u.a. mit dem in weißer Hose und Top erschienenen US-Star Serena Williams ablichten. Die Titelverteidigerin gab bei diesem Anlass ihre Gesangskünste zum Besten.


LAOLA Meins

Wimbledon

Verpasse nie wieder eine News ZU Wimbledon!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare