Erste Überraschung bei den Australian Open

Aufmacherbild Foto: © getty

Caroline Wozniacki muss ihren Traum vom ersten Grand-Slam-Titel gleich in der ersten Runde der Australian Open vorerst begraben.

Die als Nummer 16 gesetzte Dänin unterliegt am Montag überraschend Yulia Putintseva in drei Sätzen. Der erste Durchgang geht mit 6:1 noch klar an Wozniacki, doch im Tiebreak des zweiten Satzes behält die für Kasachstan spielende Russin mit 7:3 die Oberhand. In der Entscheidung kann sich die 21-jährige Putintseva, die mit Krämpfen und Blasen kämpft, mit 6:4 durchsetzen.

Sharapova souverän

In der zweiten Runde trifft Putintseva auf die Chinesin Xinyun Han, die in ihrer ersten Runde gegen Mariana Duque-Marino von der Aufgabe der Kolumbianerin profitiert.

Souverän agiert hingegen Maria Sharapova: Die an fünf gesetzte Russin fegt über die Japanerin Nao Hibino mit 6:1, 6:3 hinweg. Die Kanadierin Eugenie Bouchard schlägt die Serbin Aleksandra Krunic mit 6:3, 6:4.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare