Thiem sagt Mexiko-Trip ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Dominic Thiem muss eine Zwangspause einlegen.

"Dominic hat eine Entzündung in der Hüfte. Deshalb wird er aus meiner Sicht zumindest eine Woche, wahrscheinlich zehn Tage pausieren", sagt sein Coach Günter Bresnik zur APA. Danach möchte der 22-jährige Niederösterreicher wieder langsam mit dem Training beginnen.

Die Entzündung zwang den heimischen Tennis-Star beim ATP-Masters-Turnier in Toronto diese Woche zur Aufgabe.

Auch das geplante Turnier in Mexiko wird die Nummer neun der Welt auslassen.

Nächstes Turnier vorraussichtlich in Cincinnati

"Wir haben auch entschieden, dass er Los Cabos nicht spielt", erläutert Bresnik.

Thiem müsste bereits ab Montag in einer Woche wieder am neuen ATP-250-Turnierschauplatz antreten, wo parallel zu den Olympischen Spielen gespielt wird. "Je nachdem, wie es ihm dann geht in den ersten Trainingstagen, werden wir entscheiden, was mit Cincinnati ist", sagte Bresnik.

Cincinnati ist wie Toronto ein punktemäßig wertvolles Masters-1000-Turnier und geht ab 14. August in Szene.

Der mit über 5 Mio. Dollar dotierte Event im US-Bundesstaat Ohio wäre laut aktuellem Turnierplan zwei Wochen vor Beginn der US Open die Generalprobe Thiems für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres (ab 29.8.).


ÖFB-Teamchef Koller über den Fuchs-Rücktritt:


LAOLA Meins

Dominic Thiem

Verpasse nie wieder eine News ZU Dominic Thiem!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare