Doping-Vorwürfe: Real verteidigt Nadal

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid verteidigt Rafael Nadal gegen Dopingvorwürfe der ehemaligen französischen Sportministerin Roselyne Bachelot.

Der spanische Verein bezeichnet die Anschuldigungen als "komplett ungerechtfertig und unverzeihlich." Der 14-fache Grand-Slam-Sieger habe die volle Unterstützung des Klubs.

Nadal gilt schon seit langem als großer Fan der "Königlichen". Bachelot warf ihm vor, dass er 2012 mit einer merhmonatigen Verletzungspause einen postivien Dopingtest kaschieren wollte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare