Peya verliert in Monte Carlo im Achtelfinale

Aufmacherbild
 

Für Alexander Peya und Robert Lindstedt ist beim ATP-1000-Turnier in Monte Carlo im Achtelfinale Endstation.

Der 35-jährige Wiener und sein schwedischer Partner verlieren gegen die an sechs gesetzte Paarung Rohan Bopanna/Florin Mergea (IND/ROU) in zwei Sätzen mit 5:7, 5:7.

In der ersten Runde setzten sich Peya/Lindstedt gegen die beiden Franzosen Jeremy Chardy und Gilles Simon mit 2:6, 6:3, 10:8 im Match-Tiebreak durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare