Nadal mit Mühe im Viertelfinale von Buenos Aires

Aufmacherbild Foto: © getty

Rafael Nadal müht sich beim ATP-250-Turnier in Buenos Aires ins Viertelfinale.

Der Spanier, erstmals seit seinem Erstrunden-Aus bei den Australian Open wieder im Einsatz, setzt sich gegen seinen argentinischen Freund Juan Monaco mit 6:4, 6:4 durch.

Allerdings gibt die Nummer fünf der Welt drei Mal sein Service ab und begeht alleine im ersten Satz 15 unerzwungene Fehler.

Zudem ist es für Gegner Monaco das erste Turnier nach einer sechsmonatigen Verletzungspause nach einer Handgelenks-OP.

Ferrer mit souveräner Vorstellung

Der an Nummer zwei gesetzte David Ferrer lässt dem mit einer Wild Card ausgestatteten Argenitinier Renzo Olivo mit 6:2, 6:2 keine Chance.

Der Uruguayer Pablo Cuevas schaltet den Kolumbianer Santiago Giraldo mit 6:4, 6:2 aus.

Paolo Lorenzi (ITA) wirft Diego Schwartzman (ARG) mit 4:6, 6:3, 6:1 aus dem Turnier.

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare