Djokovic müht sich ins Finale von Rom

Aufmacherbild Foto: © getty

Novak Djokovic wird seiner Favoritenrolle gerecht und zieht beim ATP-1000-Turnier in Rom ins Finale ein.

Der topgesetzte Serbe muss im Halbfinale gegen Kei Nishikori jedoch über drei Sätze. Der an sechs gereihte Japaner entscheidet den ersten Satz mit 6:2 für sich, im zweiten schlägt Djokovic mit 6:4 zurück. Den dritten Satz entscheidet der Weltranglisten-Erste erst im Tiebreak mit 7:6 (5) für sich.

Im Endspiel bekokmmt es Djokovic mit Andy Murray zu tun. Der Brite fertigt den Franzosen Lucas Pouille mit 6:2, 6:1 ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare