Berdych macht im "Race" Boden gut

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Titelverteidiger Tomas Berdych wird bei den Shenzhen Open in China seiner Favoritenrolle gerecht.

Der topgesetzte Tscheche liefert sich mit dem Franzosen Richard Gasquet einen harten Kampf, den er nach 2:40 Stunden mit 7:6(5), 6:7(2) und 6:3 für sich entscheidet.

Mit seinem 13. Titel auf der ATP-Tour macht der 31-Jährige auch im Race to London viel Boden gut. Berdych erhöht sein Punktekonto um 250 Zähler und liegt als Neunter mit 2.870 Punkten nur mehr 335 hinter dem Siebtplatzierten Dominic Thiem.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare