Nadal in Doha weiter, Ferrer bereits out

Aufmacherbild

Rafael Nadal (ESP/2) muss in seiner Erstrunden-Partie beim ATP-250-Turnier in Doha über drei Sätze gehen.

Der Spanier bezwingt seinen Landsmann Pablo Carreno Busta nach 2:00 Stunden mit 6:7 (5), 6:3, 6:1.

David Ferrer (ESP/4) muss hingegen die Segel streichen, er verliert gegen Illya Marchenko (UKR) 7:6 (8), 3:6, 2:6. Ebenfalls ausgeschieden ist Andreas Seppi (ITA/6), er unterliegt Ricardas Berankis (LIT) 6:3, 1:6, 4:6.

Tomas Berdych (CZE/3) schlägt Sergiy Stakhovsky (UKR) 7:5, 6:4.

Im Achtelfinale trifft Nadal nun auf Robin Haase (NED). In der Runde der letzten 16 steht auch Fernando Verdasco (ESP).

Der Spanier setzt sich gegen Malek Jaziri (TUN/WC) mit 7:6 (4), 7:6 (4) durch und trifft nun auf den topesetzten Novak Djokovic (SRB).

Der Viertelfinalgegner von Djokovic oder Verdasco wird im Duell Pablo Andujar (ESP) gegen Leonardo Mayer (ARG/8) ermittelt. Der Spanier wirft Paolo Lorenzi (ITA) mit 6:4, 0:6, 6:4 aus dem Turnier, der Argentinier macht mit dem deutschen Qualifikanten Benjamin Becker mit 6:1, 6:2 kurzen Prozess.

Ebenfalls eine Runde weiter sind Teymuraz Gabashwili (RUS) und Paul-Henri Mathieu (FRA). Der Russe gewinnt 4:6,6:4,6:1 gegen Simone Bolelli (ITA) und der Franzose besiegt den Spanier Albert Ramos-Vinolas 6:3, 4:6, 7:6 (7).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare