Berdych verliert in Tokio bereits in Runde eins

Aufmacherbild Foto: © getty

Erfreuliche Nachrichten für Dominic Thiem: Mit Tomas Berdych verabschiedet sich beim ATP-500-Turnier in Tokio sein wohl schärfster Konkurrent um einen Platz beim ATP World Tour Finale in London bereits in Runde eins.

Der an drei gesetzte Tscheche unterliegt bei dem mit 1,3 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Event dem Luxemburger Gilles Muller nach genau zwei Stunden mit 6:7 (7), 1:6.

Berdych bleibt im "Race to London" als Neunter damit 335 Punkte hinter dem achtplatzierten Thiem.

Thiem verlor beim ATP-500-Turnier in Peking schon am Dienstag gegen den deutschen Jungstar Alexander Zverev.

Marach im Doppel out

Für den Steirer Oliver Marach und seinen französischen Doppelpartner Fabrice Martin endet das Turnier in Tokio ebenfalls bereits in Runde eins.

Das Duo muss sich dem Pakistani Aisam-Ul-Haq Qureshi und dem Franzosen Gilles Simon hauchdünn mit 6:1, 4:6, 11:13 im Match-Tiebreak geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare