Haider-Maurer musste sich Operation unterziehen

Aufmacherbild

Die Leidenszeit von Andreas Haider-Maurer geht weiter.

Der Niederösterreicher, der seit Oktober 2015 mit einer Fersenentzündung kämpft, musste sich einer Operation unterziehen. Bei gutem Heilungsverlauf kann er in etwa drei Monaten wieder mit dem Training beginnen. Die ehemalige Nummer 47 der Welt kehrt damit erst 2017 wieder auf die ATP-Tour zurück.

"OP gut überstanden. Jetzt kann es aufwärts gehen. Nebenbei Kitz schauen, ich kann es kaum erwarten, wieder dabei zu sein", schreibt Haider-Maurer auf Facebook.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare