Poels gewinnt Wetterschlacht

Aufmacherbild

Woter Poels ist der Gewinner der 102. Ausgabe des Rad-Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich.

Im Sprint einer vier Mann starken Spitzengruppe verweist der niederländische Sky-Profi Michael Albasini (Orica-GreenEdge), Ex-Weltmeister Rui Costa (Lampre-Merida) und Olympiasieger Samuel Sanchez (BMC Racing) auf die weiteren Plätze.

Die Teilnehmer sehen sich während der 253 Kilometer schwierigen Witterungsbedingungen ausgesetzt, über weite Strecken schneit es.

Eine sensationelle Vorstellung liefert Patrick Konrad ab. Der Bora-Argon18-Profi kommt unmittelbar vor Top-Favorit Alejandro Valverde (Movistar) mit zwölf Sekunden Rückstand auf Position 15 ins Ziel.

Poels ist indes der vierte niederländische Triumphator nach Ab Geldermans (1960), Steven Rooks (1983) und Adrie van der Poel (1988).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare