Stybar düpiert die Sprint-Elite

Aufmacherbild Foto: © getty

Zdenek Stybar gewinnt die zweite Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico.

Der Tscheche von Etixx-Quick Step entscheidet das 207 km lange Teilstück von Camaiore nach Pomarance mit einer Attacke auf den letzten beiden Kilometern für sich. Nur eine Sekunde hinter ihm rast das Feld angeführt von Weltmeister Peter Sagan und Edvald Boasson Hagen ins Ziel. Stybar ist nun auch Gesamtführender.

Bei Paris-Nizza darf sich der Franzose Nacer Bouhanni über den Sprint-Sieg auf der 4. Etappe freuen.

Der Cofidis-Profi verweist Edward Theuns, Andre Greipel und Alexander Kristoff auf die Plätze. Michael Matthews, der Fünfter wird, bleibt in der Gesamtwertung in Führung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare