Abbruch bei Paris-Nizza, BMC siegt bei Auftakt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die 3. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza muss wegen Schneefalls abgebrochen werden.

Das Feld wird rund 75 km vor dem Ziel aufgrund von Sicherheitsbedenken angehalten. Gesamt führt deswegen weiterhin Michael Matthews.

Indes gewinnt BMC das Mannschaftszeitfahren zum Auftakt von Tirreno-Adriatico. Die Equipe rund um den neuen Gesamtführenden Daniel Oss setzt sich nach 22,7 km zwei Sekunden vor Etixx-Quick-Step und neun Sekunden vor FDJ durch.

Katusha, das Team von Marco Haller, wird 15., Patrick Konrad landet mit BORA-Argon auf Rang 17.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare